Wein mit Speisen richtig kombinieren

In dieser Rubrik möchten wir Ihnen darüber Tipps und Ratschläge geben, wie sie ihre italienischen Lieblingsgerichte mit den richtigen Weinen begleiten.

Suppen

Die Kombination von Wein und Suppe hängt von den in der Suppe verwendeten Zutaten ab, die das Gericht je nach Fall cremig, konsistent, würzig usw. machen. Generell können wir uns wie folgt orientieren:

  • Kreimige Suppen, angereichert mit Béchamel oder Kartoffeln, brauchen weiße und leicht strukturierte Weine, aber mit einer ausgeprägten Säure wie ein Soave oder ein Lugana.
  • Bei köstlichen Suppen mit Sahne oder Eigelb sind aromareiche Weißweine wie Chardonnay geeignet.
  • Brühesuppen, garniert mit Croutons, Nudeln oder Reis, passen gut zu einem leichten trockenen Weißwein, der reich an pflanzlichen Aromen ist.
  • Italienischer Minestrone ist dank Hülsenfrüchten oder Speck reich an Proteinen und kann mit mineralischen Weißweinen begleitet werden.
  • Hülsenfrüchtesuppen passen gut zu verschiedenen Rotweinen, je nachdem, ob diese Gerichte auf Basis von getrockneten Hülsenfrüchten mit tierischen Fetten oder Öl vorbereitet werden. Im ersten Fall (wie bei Nudeln und Bohnen mit Schweineschwarte) sind die idealen Weine weich und blumig wie Valpolicella Doc. Im zweiten Fall es ist ratsam, fruchtige Rotweine wie Bardolino bevorzugen.
  • Ein junger Rotwein ist auch ideal für würzige Fischsuppen.

Bardolino DOC Classico 2022 0,75L

Blush Pinot Grigio delle Venezie DOC 2023 0,75L

Murlongo Collezione Lugana DOC 2023 0,75L